Klimakatastrophe oder Panikmache?

Autor Thema: Klimakatastrophe oder Panikmache?  (Gelesen 7431 mal)
0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.
Spirit
Nicht mehr wegzudenken !
*****

Bewertung: 4332
Online Online

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 8.962





Ignoriere
« Antworten #330 am: 13. Oktober 2008, 08:52:47 »


Liebe Sturmfarbe!

Ich denke, die Problematik ist die, dass meistens hinter Strömungen wirtschaftliche Interessen stehen. Wäre es nicht jemandem finanziell ein Riesenvorteil, würde jedes Thema vielleicht angesprochen, aber nicht so aggressiv vermarktet werden. DAS ist das Problem.

Wie weit es eine Wahrheit gibt, das sieht man anhand der unterschiedlichen Berichte, ist für mich als Laien überhaupt nicht mehr abzuschätzen.

Ich kann nur sagen, was ich wahrnehme: Bei uns gibts immer weniger Sommer, die Heizperioden dauern um vieles länger (und zusätzlich haben wir ab November 28% (!) Preiserhöhung für Gas, das heißt, es werden viele Menschen heuer frieren müssen) und fast täglich les ich in den Zeitungen über eine Klimaerwärmung. Das ist paradox und nicht mehr zu übersehen, dass da irgendwas einfach nicht stimmen kann. cool1

Liebe Grüße
Spirit



Gespeichert

Wenn Du etwas nicht willst, gibt es Gründe, wenn Du etwas willst, gibt es Wege...
Administrator
______________
Administrator
Nicht mehr wegzudenken !
******

Bewertung: 3459
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.315


T.M.O.D. (the master of disaster)


WWW
« Antworten #331 am: 25. Oktober 2008, 10:10:39 »


Mir scheint sich das Klima eher zu "verflachen", wenn ihr mir den selbstgebastelten Ausdruck verzeiht. Die Winter eher wärmer, die Sommer eher kühler und dazwischen ist es auch nicht so toll .... vielleicht kommt das auch nur, weil ich, wenn ich aus dem Fenster sehe heute nur Nebel sehe.  Sad

LG Admin


Gespeichert

Yda
Nicht mehr wegzudenken !
*****

Bewertung: 2744
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.185





Ignoriere
« Antworten #332 am: 25. Oktober 2008, 10:38:33 »


Ich kann für 2008 in Nord- bzw. Mitteldeutschland sagen, dass wir einen sehr schönen Frühling und auch einen wundervollen Herbst hatten. Letzterer hält noch an. Ich bin ganz verzaubert davon.

D.h. der Sommer war nicht so extrem trocken, dass die Blätter nicht schon im August von den Bäumen rieselten. Nein sie hängen zum Teil immer noch und werden täglich noch bunter bzw. weniger, so ganz langsam zum Zugucken - so, wie ich es aus meiner Kindheit erinnere. Es ist endlich mal wieder eine Phase, die man beobachten kann. Nicht so ein Zustand, der sich von jetzt auf gleich ändert und man mit der inneren Anpassung nicht mehr hinterherkommt.

Ich bin nun gespannt, wie der folgende Winter sich zeigen wird.

Hmmm, grade hab ich festgestellt, dass am Sonntag in der Nacht zum Montag die Uhren wieder auf Winterzeit zurückgedreht werden. Da hat es mich diesmal voll erwischt. Eine Stunde länger Nachtdienst machen...  Roll Eyes Das gehört wirklich abgeschafft, dieser sinnlose Eingriff in die Natur.

« Letzte Änderung: 25. Oktober 2008, 10:39:11 von Yda » Gespeichert

Wortkombinationen, FP:
Forumsprobleme hab ick keene. Frappant, oder? (ok, der letzte war jetzt gemogelt.) whistle
Kelte
Master of Forum Arts
*****

Bewertung: 423
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 933





Ignoriere
« Antworten #333 am: 25. Oktober 2008, 13:14:18 »


Kein schöner Herbst in Österreich (verregnet), der Sommer war nicht berauschend (auch verregnet) und der Frühling ist zu lange her  doof


Gespeichert

Den Wert eines Standpunktes ermittelt man durch Variationen der Perspektive......

Glaube und Wissen verhalten sich wie zwei Schalen einer Waage ...
[Schopenhauer]
Spirit
Nicht mehr wegzudenken !
*****

Bewertung: 4332
Online Online

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 8.962





Ignoriere
« Antworten #334 am: 25. Oktober 2008, 21:16:08 »


Ich kanns natürlich auch nur subjektiv und lokal begrenzt beurteilen:

Bei uns ist es wesentlich kälter im Sommer als in den letzten Jahren und wesentlich nasser. Heuer im Sommer mussten wir pausenlos Rasenmähen - früher vertrocknete spätestens im Juli der hintere Teil des Gartens, wo prinzipiell nicht gegossen wird und Mähen erübrigte sich immer dadurch. Und heuer hatten wir vom Frühling bis jetzt einen englischen Rasen, der wucherte und wuchs. Kein Wunder, es regnete ständig und richtig heiß wurde es auch kaum.

Wir haben sogar dort im hinteren Teil Tomaten geerntet, die wild wuchsen. OHNE jemals gegossen worden zu sein!

Ich hab in anderen Foren gesehen, da laufen inzwischen schon viele Diskussionen über die Erdabkühlung, die offensichtlich realistischer erscheint als eine Erderwärmung.

Und rein gefühlsmäßig: Ja, es wird kälter. Unser Schwimmbad wurde heuer kaum genutzt, das hatten wir fast umsonst aufgestellt. Früher war bei uns meistens ab April Badesaison bis in den September, oft sogar bis in den Oktober hinein noch manchmal warmes Wetter. Und jetzt? Der Sommer lässt auf sich warten, ist er dann endlich in die Gänge gekommen, regnet es dauernd und ist einfach zu kalt. Und im August hatten wir schon Herbst. Jetzt, Mitte Oktober fahr ich morgens schon im dichten Nebel ins Büro, es riecht nach Winter. Traurig1

Ok, genug gejammert. Verrückt

Liebe Grüße
Spirit

« Letzte Änderung: 25. Oktober 2008, 21:17:18 von Spirit » Gespeichert

Wenn Du etwas nicht willst, gibt es Gründe, wenn Du etwas willst, gibt es Wege...
Yda
Nicht mehr wegzudenken !
*****

Bewertung: 2744
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.185





Ignoriere
« Antworten #335 am: 26. Oktober 2008, 01:13:19 »


Erstaunlich, dass sich das Wetter so unterschiedlich verhält. Ich meine, soooo weit ist sie ja nun auch nicht, unsere Entfernung, oder?


Gespeichert

Wortkombinationen, FP:
Forumsprobleme hab ick keene. Frappant, oder? (ok, der letzte war jetzt gemogelt.) whistle
Spirit
Nicht mehr wegzudenken !
*****

Bewertung: 4332
Online Online

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 8.962





Ignoriere
« Antworten #336 am: 26. Oktober 2008, 16:38:44 »


Erstaunlich, dass sich das Wetter so unterschiedlich verhält. Ich meine, soooo weit ist sie ja nun auch nicht, unsere Entfernung, oder?

Liebe Yda!

Ja, es ist erstaunlich. Ich hab hier z.B. einen Link der österreichischen Wetterzentrale, wonach z.B. unser September im Durchschnitt um bis zu 12 Grad (!) kälter war als "normal".

http://www.zamg.ac.at/aktuell/index.php?seite=1&artikel=ZAMG_2008-09-15GMT13:13

Zitat
Die Klimastatistiker an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) belegen die ungewöhnliche Septemberkälte: In den Landeshauptstädten liegt der aktuelle Temperaturhöchstwert um bis zu 12 Grad unter dem langjährigen Mittel des Tagesmaximums.

Also ist es nicht nur subjektiv (schön langsam glaub ich ja, ich spinne... Verrückt)

Liebe Grüße
Spirit


Gespeichert

Wenn Du etwas nicht willst, gibt es Gründe, wenn Du etwas willst, gibt es Wege...
akire
Master of Forum Arts
*****

Bewertung: 634
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 624





Ignoriere
« Antworten #337 am: 26. Oktober 2008, 19:20:38 »




  Liebe Spirit,

  die Klimaveränderung ist eine Katastrophe,

  aber Dein neues Foto ist sehr schön.

  L G Akire


Gespeichert

Wenn das Leben ein Garten ist,sind Freunde die Blumen
11
Forums-Urgestein
******

Bewertung: 670
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.258





Ignoriere
« Antworten #338 am: Heute um 08:39:28 »


Ein Land will eine neue Heimat kaufen  Shocked

http://www.welt.de/wissenschaft/article2699726/Malediven-wollen-eine-neue-Heimat-kaufen.html


Gespeichert


Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger, als sich einfach auszudrücken.
Spirit
Nicht mehr wegzudenken !
*****

Bewertung: 4332
Online Online

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 8.962





Ignoriere
« Antworten #339 am: Heute um 09:10:00 »


Finde ich schlimm - ich möchte mir das gar nicht vorstellen wie ich mich da wohl fühlen würde...vor allem - das neue Land bringt ihnen ja einkommensmäßig nichts, sie müssen sich alle total umstellen. Denn Tourismus wirds dann dort kaum geben...

Liebe Grüße
Spirit


Gespeichert

Wenn Du etwas nicht willst, gibt es Gründe, wenn Du etwas willst, gibt es Wege...

Seiten: 1 ... 21 22 [23]   Nach oben

11.11.08 09:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen